1942 Gründung der FF Sparberegg (auch die Kameraden aus Götzendorf waren damals bei der FF Sparberegg) Während der Kriegszeit waren auch einige Frauen bei der FF. Alarmierungsmittel damals Nebelhorn bzw. Glocke

1943 Ankauf der ersten Pumpe.

1946 Die Kameraden der FF Götzendorf bildeten eine eigene Wehr.

1952 Ankauf des ersten FF Autos (Kriegsfahrzeug - Chevrolet Bj. 1942) unter Kommandant Johann Wieser.

1965 Teilnahme der Wettkampfgruppe am ersten Landesbewerb und sie erworben auch das Eiserne Abzeichen.

1972 Ankauf ein Tragkraftspritze (die bis 2004 im Dienste der FF stand) unter Kommandant Josef Winkler.

1974 Besaß die FF bereits eine Jugendfeuerwehr:die am Landesjugendlager in Graz teilnahmenund auch am Schitag im Haus am Ennstal waren sie bereits dabei.

1976 Wurde das alte Rüsthaus durch ein Neues ersetzt unter der Führung von Kommandant Josef Winkler.

1981 Ankauf eines neuen Kleinlöschfahrzeuges (VW LT) und Funkgeräte unter Kommandant Alois Jahrmann.

1987 Wurden drei schwere Atemschutzgeräte angekauft.

1996 Wurde die später sehr erfolgreiche Wettkampfgruppe gegründet.

1997 Wurde ein neues Kleinlöschfahrzeug (Mercedes Sprinter) angeschafft.

1999 Wurde die Tauchpumpe in den Dienst gestellt.

2000 Stellten unsere Funker ihr können unter Beweis und erreichten den zweiten Platz und Plank Markus gewann die Jugendwertung.

2001 Das Funken wurde nicht verlernt und so erreichten die Funker wieder den zweiten Platz und konnten durch Stefan Plank wieder den Sieg in der Jugendwertung erzielen.

2003 Errzielte unsere Wettkampfgruppe die schnellste Zeit in Silber und sicherte sich damit den Landessieg in Graz.

2003 Nahm unsere Wettkampfgruppe am Bundesbewerb in Innsbruck teil.

2004 Musste die alte Pumpe getauscht werden.

2004 Erreichte unsere WKG den zweiten Rang in Silber und den dritten Rang in Bronze beim Landesbewerb in Gröbming.

2005 Nahmen 4 Plank´s bei der Feuerwehr – Radstaatsmeisterschaft teil, dabei erzielte Martin Plank den zweiten Rang in der Jugendeinzelwertung.

2006 Erreichte unsere WKG den ersten Rang in Silber (Bezirkssieg) beim Bezirksbewerb in Eichberg.

2006 Erreichte unsere WKG den ersten Rang in Silber (Landessieg) beim Landes-Parallelbewerb in Vorau.

2006 Nahm nur mehr 1 Plank bei der Feuerwehr – Radstaatsmeisterschaft in Prebuch teil, dabei erzielte FM Martin Plank den ersten Rang (Staatsmeister) in der Jugendeinzelwertung.

2007 Wird HBI Josef Plank wiedergewählt, OBI Johann Plank stellte sich nicht mehr der Wahl an seine Stelle wird LM d.V. Markus Plank gewählt.

2007 Waren wieder 3 Plank´s (Stefan, Martin und Markus) bei der Feuerwehr – Radstaatsmeisterschaft in Werndorf am Start und wie bereits in den Jahren zuvor, gelang es OFM Martin Plank den Titel in der Jugendwertung zu sichern.

2007 Qualifizierte sich die Wettkampfgruppe für den Bundesbewerb in Wien (in Silber).

2008 Erreichte die Wettkampfgruppe beim Landesbewerb in Fohnsdorf den 4.Rang in Silber und den 5.Rang in Bronze.

2008 Traf das neue Mannschaftstransportfahrzeug der Marke Ford Transit AWD in Sparberegg ein.

2008 Startete die Wettkampfgruppe beim Bundesbewerb in Wien und erreichte den 67.Rang in Silber.

2008 Wurde die Wettkampfgruppe Sparberegg 2 gegründet.

2009 Wurde das Mannschaftstransportfahrzeug eingeweiht und den Bestimmungen offiziel übergeben.

2009 Wurde HBI Josef Plank mit dem  Verdienstkreuz 1.Stufe geehrt.

2009 Ein neues Feuerwehrhaus soll gebaut werden - Planungsphase beginnt.

2012 Bernd Plank wird zum neuen Kommandant und Franz Hofer zum neuen Stellvertreter gewählt.

2012 Es wird mit dem Bau des neuen Rüsthauses begonnen.

2013 Mit Ende des Jahres ist der Rohbau des neuen Feuerwehrhauses winterdicht. Die Installationsarbeiten können beginnen!

2014 Das ganze Jahr dreht sich um den Rüsthausbau. Am 26.09. ist es dann so weit: Wir sind ins neue Rüsthaus eingezogen!

2015 Das neue Rüsthaus wurde fertiggestellt! Rund 10.000 Stunden wurden von den Männern aus Sparberegg erbracht.

2015 Die Einweihung des neuen Feuerwehrhauses fand bei herrlichem Wetter am 09.08. statt!

2016 Werden 30 neue Einsatzhelme der Marke Rosenbauer Heros Titan angeschafft.

2016 Der Feuerwehrauschuss beschließt den Ankauf eines gebrauchten TLFA2000 von der FF Gaaden.

2016 Das durch viele freiwillige Arbeitsstunden runderneuerte TLFA2000 wird am 01.12.2016 in Dienst gestellt.

2017 Bernd Plank wird als Kommandant wiedergewählt. Markus Karner folgt Franz Hofer als Stellvertreter.

 

KOMMANDANTEN EINST BIS HEUTE:


Alois Luckerbauer
1942-1946


Rupert Luckerbauer
1946-1949


Johann Wieser
1949-1955


Alois Gamperl
1955-1958


Johann Jahrmann
1958-1961


Franz Karner
1961-1964


Josef Winkler
1964-1980


Alois Jahrmann
1980-1992


Josef Plank
1992-2012


Bernd Plank
seit 2012