Am Freitag, dem 07.02.2020 fand im Rüsthaus der Feuerwehr Sparberegg die alljährliche Abschnittssanitäter- und Funkschulung des Abschnittes IV statt. Seitens der Sanitäter wurde die vom Landesfeuerwehrverband vorgesehene Erste-Hilfe-Fortbildung „Häufige Verletzungen bei Unfällen“ durch die Abschnittsbeauftrage HLM Annemarie Orthofer vorgetragen. Danach wurden im Stationsbetrieb sämtliche Handgriffe der Ersten Hilfe gefestigt. Die Funker bekamen vom Abschnittsfunkbeauftragen LM Markus Plank die Aufgabe diverse Punkte im gesamten Löschbereich von Sparberegg anzufahren, Koordinaten und Wegbeschreibungen zu übermitteln, sowie Sprechgruppen und Betriebsmodus der Funkgeräte zu wechseln. Dabei wurde auch das Einsatzleitfahrzeug der FF Pinggau eingebunden und als Einsatzleitung genutzt. Seitens des Bereichsfeuerwehrverbandes Hartberg wurden die beiden Sachgebietsbeauftragten OBI Manfred Trenker und BIdF Hannes Heindl als Übungsbeobachter entsandt. Im Anschluss an die Übung lud die FF Sparberegg zu einer Jause.

  • 20200207_183255
  • 20200207_183312
  • 20200207_183338
  • 20200207_183354
  • 20200207_183408
  • 20200207_183423
  • 20200207_183533
  • 20200207_183741
  • 20200207_185646
  • 20200207_185748
  • 20200207_185758
  • 20200207_185802
  • 20200207_190939
  • 20200207_191012
  • 20200207_191035
  • 20200207_191053
  • 20200207_191108
  • 20200207_191321
  • 20200207_191639
  • 20200207_191842
  • 20200207_191853
  • 20200207_193248
  • 20200207_200823
  • IMG-20200208-WA0003
  • IMG-20200208-WA0007
  • IMG-20200208-WA0009
  • IMG-20200208-WA0017
  • IMG-20200208-WA0019
  • IMG-20200208-WA0022
  • IMG-20200208-WA0023

Simple Image Gallery Extended