Im Baujahr 2014 folgten die Elektroinstallationen, der Innenputz, das Betonieren des Estrichs, der Lüftungseinbau und die Deckenabhängung. Bis das Haus bezugsfertig war, wurden noch die Böden und Fliesen gelegt und die Spinde beziehungsweise der Kommandoraum aufgebaut.

Die Übersiedelung in das neue Feuerwehrhaus erfolgte am 26.09.2014. Ab diesem Datum rückte die Freiwillige Feuerwehr Sparberegg wieder vom Rüsthaus aus. Im letzten Quartal des Jahres 2014 wurde der Schulungsraum noch fertiggestellt, sodass am 06.12.2014 die erste Weihnachtsfeier der Feuerwehr im Rüsthaus veranstaltet werden konnte.

Zeitskala

Jänner-Mai 2014:

  • Elektroninstallation
  • Innenputz
  • Schüttung + Estrich
  • Garage betoniert
  • Lfütungseinbau

Juni-August 2014:

  • Deckenabhängungen
  • Fliesenlegerarbeiten
  • Bodenlegerarbeiten

September 2014:

  • Aufbau Spinde
  • Aufbau Kommandoraum

26.09.2014:

  • Übersiedelung in das neue Rüsthaus

Oktober-Dezember 2014:

  • Bodenlegerarbeiten
  • Fassade Nordseite
  • Aufbau Teeküche

06.12.2014:

  • Erste Weihnachtsfeier im Rüsthaus

323 Tätigkeiten, 2864 Stunden

  • a0
  • a1
  • a2
  • a3
  • a4
  • a5
  • a6
  • a7
  • a8
  • a9
  • b0
  • b1
  • b2
  • b3
  • b4
  • b5
  • b6
  • b7
  • b8
  • b9
  • c0
  • c1
  • c2
  • c3
  • c4
  • c5
  • c7
  • c8
  • c9
  • d0
  • d1
  • d2
  • d3
  • d4
  • d5
  • d6
  • d7
  • d8
  • d9
  • e0
  • e1
  • e2
  • e3
  • e4
  • e5
  • e6
  • e7
  • e8
  • e9
  • f0
  • f1
  • f2
  • f3
  • f4
  • f5
  • f6
  • f7
  • f8
  • f9
  • g0
  • g1
  • g2
  • g3
  • g4
  • g5

Simple Image Gallery Extended